Rundenzeiten

Allgemeine rubiTrack Themen in deutscher Sprache.
Post Reply
Lemonhead
Posts: 2
Joined: Wed Sep 18, 2019 7:59 am

Rundenzeiten

Post by Lemonhead » Wed Sep 18, 2019 8:04 am

Hallo!

Ich bin vor einigen Wochen von Runtastic auf RubiTrack umgestiegen und habe in mühevoller Kleinarbeit mehr als 500 Aktivitäten importiert. Bei den importierten Läufen waren meiner Erinnerung nach auf Rundenzeiten (=die km-Splits darstellbar, und zwar in der Kartenansicht und in Listenform). Dem ist nun nicht mehr so. Es wird immer nur eine Runde (und zwar über die ganze Aktivität) angezeigt. Und ich finde einfach keine Einstellungsoption, mit Hilfe derer ich wieder automatisch die km-Splits darstellen kann. Das wäre aber schon einigermaßen wünschenswert.

Wie muss ich vorgehen???

Danke und Beste Grüße

mspoettl
Posts: 3555
Joined: Sun Sep 14, 2008 8:35 pm

Re: Rundenzeiten

Post by mspoettl » Wed Sep 18, 2019 9:51 am

Hallo,

das Diagramm, bzw genauer gesagt die einzelnen Kurven im Diagramm, können die tatsächlichen Runden oder gerechnete Splits in verschiedenen Längen anzeigen. Dazu muss die Kurve als "Bar/Balken" angezeigt werden. Mit dem Regler kann dann das angezeigte Intervall eingestellt werden, ganz nach recht ziehen um die tatsächlichen Runden anzuzeigen.

Die Karte zeigt nur tatsächliche Runden an, keine gerechneten Splits.

Mit freundlichen Grüßen
Markus
Attachments
Screen Shot 2019-09-18 at 11.45.33 AM.jpg
Screen Shot 2019-09-18 at 11.45.33 AM.jpg (109.37 KiB) Viewed 110 times

Lemonhead
Posts: 2
Joined: Wed Sep 18, 2019 7:59 am

Re: Rundenzeiten

Post by Lemonhead » Wed Sep 18, 2019 1:09 pm

Ah, vielen Dank. Das funktioniert. Und wie bekomme ich "echte" Runden? Kann ich bei rt2go einstellen, dass jeder km als Runde gilt oder geht das nur manuell?

mspoettl
Posts: 3555
Joined: Sun Sep 14, 2008 8:35 pm

Re: Rundenzeiten

Post by mspoettl » Wed Sep 18, 2019 3:38 pm

Echte Runden gehen in rt2go nur manuell, man kann diese Splits ja im nachhinein virtuell erzeugen (zumindest im Diagramm).

Mit freundlichen Grüßen
Markus

Post Reply