Kartenperformance

Allgemeine rubiTrack Themen in deutscher Sprache.
Post Reply
stefan210588
Posts: 2
Joined: Sat Oct 19, 2019 12:07 pm

Kartenperformance

Post by stefan210588 » Sat Oct 19, 2019 12:17 pm

Hallo zusammen,

bei mir ist das Laden und das navigieren durch die Kartendarstellung sehr langsam. Das Ganze ruckelt und is alles andere als flüssig. Dabei ist es egal, ob ich Outdoors, OpenStreetmap oder andere Karten auswähle. Auch die einzelnen Quadrate in der Karte laden spürbar nach und es dauert mehrere Sekunden, bis der gesamte Kartenausschnitt geladen wurde. Hat jemand ähnliche Probleme oder vllt. sogar einen Workaround?
Verwendete Hardware: MacBook Pro 2017

Danke und Grüße

mspoettl
Posts: 3553
Joined: Sun Sep 14, 2008 8:35 pm

Re: Kartenperformance

Post by mspoettl » Sat Oct 19, 2019 4:53 pm

Hallo,

klingt ungewöhnlich, vielleicht hilft ein Reboot? Die Hardware ist auf jeden Fall ausreichend, wenn im System ausreichend RAM zur Verfügung steht. Welche Daten werden angezeigt? Die Geschwindigkeit des Nachladen von Karten-Kacheln hängt massgeblich von der Netzwerkperformance ab.

Mit freundlichen Grüßen
Markus

stefan210588
Posts: 2
Joined: Sat Oct 19, 2019 12:07 pm

Re: Kartenperformance

Post by stefan210588 » Sat Oct 19, 2019 6:07 pm

Hallo,

danke schonmal für die Antwort. Im Moment habe ich hier eine 16.000 DSL Leitung zur Verfügung. Neustart hat leider auch nichts gebracht. Ich werde morgen nochmal zu Hause mit der 200 Mbit Leitung testen. Wenn ich zum Beispiel Open Streetmap im Browser öffne lädt dort die Karte deutlich schneller. Neu"Installieren" hat leider auch nicht geholfen.

Grüße
Stefan

mspoettl
Posts: 3553
Joined: Sun Sep 14, 2008 8:35 pm

Re: Kartenperformance

Post by mspoettl » Sat Oct 19, 2019 8:55 pm

Hallo,

ist da vielleicht ein sehr großer externer Monitor in Verwendung mit dem rubiTrack-Fenster auf Vollbild-Modus? Wenn ja, hilft es wenn das Fenster kleiner gemacht wird? Welche macOS Version ist im Einsatz?

Wir haben beobachtet, daß zb. die Verwendung von Firefox während rubiTrack läuft die Graphikperformance deutlich negativ beeinflusst. Das liegt vermutlich an den knapperen GPU-Speichern der Notebooks. Schliessen von Firefox bringt eine sofortige Besserung. Vielleicht gibt es noch andere Apps, die sich ebenfalls auswirken.

mfg
Markus

Post Reply