iCloud

Allgemeine rubiTrack Themen in deutscher Sprache.
Post Reply
franky2222
Posts: 6
Joined: Fri Feb 26, 2021 2:56 pm

iCloud

Post by franky2222 »

Hallo,

ich hätte da mal eine Frage:
Ich hab nen iMac und ein MacBook und würde daher die Daten gerne zentral lagern.
in der FAQ steht, man soll die RubiTrack Dateien nicht auf der Dropbox speichern.
Gehen denn andere Cloud-Dienste problemlos?
iCloud?
Onedrive?
Oder wie sieht es mit NAS-Laufwerken aus?

Oder muß die Datei wirklich lokal gehalten werden. Evtl aus Performancegründen.

Danke und viele Grüße
Frank
mspoettl
Posts: 3762
Joined: Sun Sep 14, 2008 8:35 pm

Re: iCloud

Post by mspoettl »

Hallo,

Dropbox und Onedrive führen definitiv zu Datenfehlern, iCloud wahrscheinlich auch.

Auf einem NAS sollte das funktionieren, solange man sicherstellt, daß die Datei nicht von mehreren Computern gleichzeitig geöffnet wird, was auch zu Datenverlust führen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Markus
fixie_16
Posts: 2
Joined: Fri Feb 26, 2021 3:29 pm

Re: iCloud

Post by fixie_16 »

Also ich habe die Daten seit Jahren auf der Dropbox laufen. Bei mir geht das.
Helius
Posts: 40
Joined: Mon Sep 21, 2015 4:19 pm

Re: iCloud

Post by Helius »

Ich habe eine Kopie der Datenbank in der iCloud.
Allerdings habe ich noch nie Versucht diese Datei in rubiTrack zu öffnen.
FrankyWe
Posts: 2
Joined: Sun Aug 15, 2021 11:31 am

Re: iCloud

Post by FrankyWe »

Ich speichere meine RubiTrack 5 Daten seit Mitte 2018 im Ordner Dokumente den ich über die iCloud synchronisiere um ihn wechselweise auf zwei Macs zu verwenden.
Bisher noch nie Probleme gehabt, aber wenn ich das richtig lese ist das offenbar nicht wirklich sicher.
Post Reply